Kategorie

Archiv der Kategorie 'Horizonte'

Interview mit Marianne Sägebrecht

(Gespeichert in Horizonte, Pädagogisches )

Sie wollen spenden? Ihr Kind anmelden? Mitglied werden? Schulbüro 07144 / 305 80 98 Geschäftsführung Lorenz Obleser 0170 31 10 452

Der Gehstock von Lucius Malfoy

(Gespeichert in Horizonte, Pädagogisches )

Im Museum in der Zauberschule. „Der Schaft ist wie ein Schlangenkopf gestaltet und glänzt silbern. Rote Diamanten schmücken ihn. Das untere Teil des Gehstockes ist aus schwarzem Ebenholz gefertigt. Der Schlangenkopf ist Teil des Zauberstabes, der im Stock steckt. Lucius Malfoy war der Gegenspieler von Harry Potter, so wie es die berühmte Schriftstellerin Joanne K. […]

Superheldin in der Schule: Lady Potäinska

(Gespeichert in Horizonte, Pädagogisches )

„Dieses Ding habe ich gefunden. Man weiß nicht, was es ist. Ich nenne es Lady Potäinska. Es scheint ein sehr altes Stück zu sein. Ich weiß nicht, warum ich das Teil Lady Potäinska genannt habe. Nun jedenfalls gibt es die Lady Potäinska. Christian und ich sind auf die Idee gekommen, Geschichten mit Lady Potäinska zu […]

Begegnungen, die die Schule stärken

(Gespeichert in Allgemein, Horizonte )

Das Lernen immer wieder neu aufnehmen: Bei der Lektüre von Prof. Dr. Hans Brügelmanns Positionen tut sich diese Chance leicht auf. Wir haben uns gefreut, dem Wissenschaftler aus Siegen in Bochum anläßlich der Podiumsdiskussion zu ‚Innovativen Schulwerkstätten‘ begegnet zu sein. Wo die Lehrer und die ganze Schule, alle Schulangehörigen wie die Schulkinder lernen, so seine […]

Fundstück interessanter Kinderliteratur

(Gespeichert in Horizonte )

Eine kleine drängende Schulidee kommt leicht unter die Räder der großen öffentlichen Antworten auf die Fragen bildungslustiger Kinder. Daher sind wir froh, uns in einem Kontext zu wissen, der interessante Perspektiven auf Kinder und Kindheit formuliert. Manche greifen wir auf, andere stärken uns den Rücken. Mal hilft uns eine auf die Sprünge, eine andere können […]

Erste Stimmen aus der Bildungslandschaft

(Gespeichert in Allgemein, Horizonte )

„Schwer beeindruckt“ hat uns Dr. Falko Peschel nach der Lektüre unseres Pädagogischen Konzepts gemailt. „Ich kenne bislang wirklich kein Konzept, das so kompetent, transparent und prägnant in Kürze ohne Schnörkel und Verhaspelungen die Grundlagen darstellt – das schaffe ich auch nicht – wirklich bewundernswert!“ Falko Peschel ist Schulgründer – bildungsschule-harzberg.de – und Autor des zweibändigen […]

Der erste Regalmeter unserer Bibliothek

(Gespeichert in Horizonte, Pädagogisches )

a be tse, die Katze lief im Schnee. Alphabetisch und nicht hierarchisch ist die erste Kiste sortiert, um in unser Schulhaus getragen zu werden. Wir freuen uns über jeden Umzugshelfer, jede Immobilienkennerin, die uns bei der gewichtigen Lektüre auf die Sprünge hilft. Donata Elschenbroich. Weltwissen der Siebenjährigen. Wie Kinder die Welt entdecken. München 2001 Thomas […]

Die Idee „Schule“ fällt nicht vom Himmel

(Gespeichert in Allgemein, Horizonte, Pädagogisches )

Um das Konzept der Freien Schule Marbach in einen pädagogischen Rahmen von Bestand zu stellen, tauchen in der Gründungsinitiative immer wieder Fragen auf, für die namhafte Leute bereits interessante Antworten gefunden haben. Andeutungsweise seien, wie in einer kleinen Jahrmarktsbude, ein paar interessante Köpfe, Lehrerpersönlichkeiten, Analytiker und Therapeuten, Wissenschaftler und Schulunternehmer, vorgeführt.

Schule denken – eine lange Reihe von Fürsprechern

Der Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg ist maßgebend für die Lernziele und zu vermittelnden Kompetenzen an der Freien Schule Marbach. Aufgrund der Forderung, diese Ziele die Kinder weitestgehend selbständig erkennen und erreichen zulassen, formuliert die Freie Schule Marbach ein besonderes pädagogisches Konzept. Dieses bezieht sich auf die unterschiedlichsten Erkenntnisse der interessantesten pädadgogischen Überlegungen des 20. Jahrhunderts. […]

Punkt Punkt Komma Strich: dorfheilige Mondgesichter

(Gespeichert in Horizonte, Pädagogisches )

„[Ein Kind] käme nie von selbst auf die Idee, stumpfsinnig eine Seite voll i und eine voll o zu malen, wenn es schreiben wollte. Es würde die graphischen Zeichen, die es gesehen hat, auf seine Art nachahmen. Erst würde es die schnellen Bewegungen Ihres Stiftes imitieren, der kommt und geht und sich dreht wie eine […]