Wir sind Christophine

Beitrag vom 13 November 2017

Christophine Schulgruppe November 2017

„Rasch aufgestellt, wir schicken das Bild nach Amerika.“ Kurz nach der Mittagspause, noch in bester Laune, hat jemand sein Handy in den Schulsaal gehalten und einen feinen Schnappschuss hingekriegt. Die ehemalige Mitschülerin in Michigan sollte sich mit ihrer Familie an unserem Schulfoto freuen. Wir freuen uns, wenn Sie unsere gesellige Runde kennenlernen wollen und Ihr Kind in unserer Gruppe sein schulisches Lernen eigenständig organisiert und wertzuschätzen beginnt.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 23:20
Gespeichert in: Allgemein
Zwei Termine: Informationen aus erster Hand

Beitrag vom 1 November 2017

FSC Infoabend November 2017

Marbacher Pädagogik –
nur an der Christophine
An der kleinen Christophine entscheiden die sechs- bis zehnjährigen Kinder jeden Tag aufs Neue, was sie arbeiten. Diese selbstbestimmten Bildungsprozesse werden auf vielfältige Weise begleitet. Auch im November 2017 finden Familien mit schulpflichtigen Kindern wieder Gelegenheit, die besondere Marbacher Pädagogik kennenzulernen. Christophine setzt auf jahrgangsgemischte Lernteams, konsequent individualisierten Unterricht, personalisierte Materialien und strukturiertes Lerngeschehen.

Der Schulleiter Lorenz Obleser wird am
Mittwoch 8. November 2017, 20 Uhr,

und am
Mittwoch 22. November 2017, 20 Uhr,
im Schulhaus in der Ludwigsburger Straße 24a anhand beispielhafter Schilderungen das Unterrichtsgeschehen anschaulich machen.

Freie Schule Marbach: SchulkompassDer offene Unterricht an der Bildungsschule Christophine ist maßgeblich durch eine besondere Arbeits- und Lernkultur geprägt. Wer keine Möglichkeit hat, einen der beiden Infoabende zu besuchen, kann mit dem Schulleiter auch bei einem persönlichen Gespräch im Schulhaus die Möglichkeiten besprechen, die die Marbacher Pädagogik dem Schulkind bietet.

Anmeldungen bitte
unter Telefon 0170 31 10 452 oder
per E-Mail an info@freie-schule-christophine.de

admin @ 10:12
Gespeichert in: Termine
Beipackzettel zur täglichen Vorlesestunde

Beitrag vom 30 September 2017

eo_plauenWas ich vorlese oder Kindern empfehle, selbst zu lesen, muss mich persönlich ansprechen, sei es, dass es mich interessiert, unterhält oder anregt, gar betroffen macht. Aus diesem Gemüt heraus bietet mir das Buch einen Anlass, mit den Kindern über die Welt und ihre Geschichten zu reden. Das Buch lenkt uns dann nicht ab von der Wirklichkeit, in der wir leben und der Realität, wie wir sie ständig erfahren. Das Lesen schafft vielmehr eine Gemeinsamkeit, die mich mit den Kindern verbindet und eine Gemeinsamkeit in der pädagogischen Situation gewährleistet.

Ich muss die Protagonisten kennen und selbst schätzen, damit ich weiß, das Kind oder die Kinder finden darin liebenswerte Figuren, mit denen sie sich identifizieren können. Großartig ist es, wenn die Lektüre oder der Vortrag es ermöglicht, verschiedene Handlungsweisen auszuprobieren und persönlichen Wünschen nachzugehen: in Gedanken, im Gespräch, im Rollenspiel.

In einem guten Buch, das ich vorsätzliche mit Schulkindern teile, will ich Wirklichkeit vorfinden, gerade so wie ich sie konstruiere. Voller Anregungen und Widersprüche. Mit einfachen und vertrauten sowie komplizierten oder mir fremden Zusammenhängen. Die einen will ich wiederfinden in überraschendem oder irritierendem Kontext, damit meine Lektüre auch einmal ins Stolpern kommt. Die anderen sollen mir Unbekanntes vor meinem Geist treten lassen, damit ich mir vor Augen führe, wie beschränkt meine Sinne und Ideen sein können.

Mit meiner Repräsentanz eines Buches will ich auch einen Vektor nach vorne treiben, einen Ausblick ermöglichen auf Veränderung, der gerne auch utopisch sein darf. Ich möchte mit den Kindern die schöne Vorstellung teilen, dass man in komplizierter und unübersichtlicher Zeit authentisch sein kann. Gleichzeitig soll es Widerstände nicht verbergen, denen man auf seinem Lebensweg allenthalben begegnet. Dadurch kann der eigene Entwicklungsprozess in den Blick kommen, um mit Wachsen und Reifen auch Abwarten und Aushalten in Verbindung bringen zu können.
LO

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

Illustration E. O. Plauen

admin @ 15:39
Gespeichert in: Pädagogisches
Geld im Topf der Lernküche

Beitrag vom 30 September 2017

Christophine Bürgerstiftung Marbach 2017

Wir bedanken uns herzlich für die Spende der Marbacher Bürgerstiftung. Die uns überlassenen 500 Euro der aktuellen Ausschüttung verwenden wir für die Ausstattung unserer Lernküche. „Wir laden Sie dann zum Pizza essen ein“, betonte eine Schülerin in ihrer Dankesrede gegenüber dem stellvertretenden Bürgermeister Ernst Morlock.

>>> Bürgerstiftung Marbach

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 10:00
Gespeichert in: Allgemein
Zeitgemäße Schule in Marbach erleben

Beitrag vom 16 September 2017

Schule Christophine: Einschulung 2012

„Juhu, Christophine ist wieder am Start.“ Die langen Ferien sind vorüber, das Schulhaus ist wieder bevölkert. Lebhaft und umtriebig begann das Schuljahr in der altersgemischten Lerngruppe der Christophine. Wieder können wir für interessierte Familien Hospitationstermine anbieten. Sprechen Sie uns an.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 14:03
Gespeichert in: Allgemein
Sommerzeit im Schulbüro

Beitrag vom 10 August 2017

Christophine Sommerferien 2016

In den Sommerferien ist unser Schulbüro nur sporadisch besetzt. Die Schulleitung erreichen Sie unter der Mobilnummer 0170 31 10 452. Gerne verabreden wir uns auch in den Ferien zu Informationsgesprächen im Schuhaus.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 11:00
Gespeichert in: Allgemein
Schulen informieren Parlamentarier

Beitrag vom 15 Juni 2017

Christophine Landesverband Freie Alternativschulen Bundesverband

BFAS Landesverband Baden-WürttembergIm baden-württembergischen Landtag beginnen die Lesungen der Neufassung des Gesetzes zur Privatschulfinanzierung. Die Bemessung der Zuschüsse ist für jede Regierung eine Baustelle. Um den Landespolitikern die Arbeit der freien Alternativschulen im Kontext der vielfältigen Bildungslandschaft aufzuzeigen, hatte der Landesverband der Alternativschulen Baden-Württemberg die Mitglieder des Bildungsausschusses des Landtags und weitere Interessierte zum informativen Abend ins Alte Waisenhaus eingeladen. Christophine war beteiligt.

(weiterlesen)

admin @ 18:21
Gespeichert in: Allgemein
Tag der offenen Tür am Sonntag, 2. Juli 2017

Beitrag vom 12 Juni 2017

Christophine: Tag der offenen Tür, Juli 2017

admin @ 18:59
Gespeichert in: Termine
„Jetzt bin ich ein Schulkind.“

Beitrag vom 3 Mai 2017

Christophine Einschulung April 2017

Christophine schreiben Mai 2017„Nach den Osterferien wurde ich eingeschult. Mit der Schultüte bin ich zur Schule gegangen. Aber ich war davor schon ganz oft in der Schule zu Besuch.“ Erstklässler, 6 Jahre, April 2017

Wir freuen uns über diesen Zuwachs. Lange schon wussten wir, dass er zu uns kommen wird. Über Wochen hinweg taktete der Bub sich vorsichtig in unseren Schulsaal ein. Erst einmal die Woche, dann zweimal … Schließlich hatte er es immer eiliger und genügend Zutrauen zu Christophine gefunden.

Schullustige Kindergartenkinder können bei uns das ganze Jahr über einsteigen. Für jeden Neuling sucht Christophine gemeinsam mit der Familie den richtigen Zeitpunkt, um Mitglied in unserer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe zu werden.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 18:29
Gespeichert in: Allgemein
Schulanmeldung an der Christophine

Beitrag vom 8 März 2017

Christophine: SchulkindDie Eltern von Kindern, die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig werden, sind eingeladen, sich im Anmeldeverfahren der Freien Schule Christophine in Marbach vorzustellen.

Christophine ist eine kleine Grundschule in freier Trägerschaft, die ihren offenen Unterricht nach den besonderen Maßstäben der Marbacher Pädagogik gestaltet.
Die Marbacher Pädagogik setzt auf die Freude der Kinder am eigenen Tun, baut auf deren Neugier und den Wunsch nach Zuwachs an Können. Dabei finden in der altersgemischten Lerngruppe die kindlichen Konzepte von Selbstwirksamkeit und Weltaneignung besondere Aufmerksamkeit.

Das Anmeldeverfahren umfasst ein Informationsgespräch zur Marbacher Pädagogik und der bürgerschaftlich gefassten Freien Schule Christophine, einen Hospitationsbesuch und auf Wunsch den Kontakt zu anderen Eltern, die über ihre Erfahrungen berichten.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Schulleiter Lorenz Obleser, wenn Sie Interesse an einem Schulbesuch an der Freien Schule Christophine zeigen wollen. Das Schulbüro ist vormittags zu erreichen unter der Nummer 0 71 44 / 3 05 80 98

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 18:58
Gespeichert in: Allgemein
Besseres Finanzierungsmodell gefordert

Beitrag vom 5 März 2017

hand_hoch_bw2015 hat der Staatsgerichtshof festgestellt, dass freie Schulen vom Land finanziell benachteiligt werden. Ein Urteil fordert die Landesregierung auf, die Finanzierung der freien Schulen in Baden-Württemberg neu zu regeln. Die freien Schulen in kirchlicher und privater Trägerschaft fordern ein faires Finanzierungsmodell, das Eltern nicht weiter belastet und die Vielfalt im baden-württembergischen Bildungssystem sichert. Bis Sommer soll dieser Prozess abgeschlossen sein. Jetzt zählt’s: Hand hoch für Freie Schulen!

Demonstration in Stuttgart

Am Donnerstag, 9. März 2017, um 12 Uhr versammeln sich die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Unterstützer der freien Schulen auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Sie wollen zeigen, welche Vielfalt und Kreativität im freien Schulwesen steckt. Außerdem informieren sie die Abgeordneten des Stuttgarter Landtags über ihre Forderungen an ein neues Finanzierungsmodell für die Schulen in freier Trägerschaft.

>>> hand-hoch-bw.de

admin @ 14:42
Gespeichert in: Allgemein, Termine
Römerstraße mit erster Sonne saniert

Beitrag vom 7 Februar 2017

Christophine: Römerstraße 2017

RICHTIG oder FALSCH
Vor über 2000 Jahren lebten Römer in dem Garten der Christophine. Sie betrieben hier Weinbau. Davon sind noch die Römerstraße in unserem Garten und die römischen Ziffern im Schulsaal übrig geblieben. Die Ziffern sind für Stubenhocker, die Straße ist für die Gartenkinder.
Die Römerstraße in unserem Schulgarten ist wieder kaputt gegangen, weil jemand einen Stein herausgezogen hat. Deshalb hat das Straßenbaukomitee die Arbeit aufgenommen. Es wird sich herausstellen, ob die Reparatur erfolgreich war. Die meisten haben nur Matsch produziert, weil manche behaupteten, der Matsch sei so wichtig. Am Ende haben manche versucht, Steine auszubuddeln, da man so viele Steine benötigte. Ich behaupte aber schon jetzt, der Matsch, den man beim Wiederaufbau benötigte, wird, wenn es regnet, weglaufen.
Es haben grundsätzlich alle Schulkinder mitgemacht, die an dem Tag nicht krank waren. Ein Mädchen hat drinnen Englisch gelernt. Den meisten hat es Spaß gemacht. MD, Klasse 2

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452
admin @ 21:04
Gespeichert in: Allgemein
Informationen aus erster Hand

Beitrag vom 26 Januar 2017

Freie Schule Marbach: SchulkompassMarbacher Pädagogik:
Klare Sache, starke Kinder

An der kleinen Grundschule Christophine entscheiden die sechs- bis zehnjährigen Kinder jeden Tag aufs Neue, was sie arbeiten. Diese selbstbestimmten Bildungsprozesse werden auf vielfältige Weise begleitet. Auch im Februar 2017 finden Familien mit schulpflichtigen Kindern wieder Gelegenheit, die besondere Marbacher Pädagogik kennenzulernen. Christophine setzt auf jahrgangsgemischte Lernteams, konsequent individualisierten Unterricht, personalisierte Materialien und strukturiertes Lerngeschehen.

Der Schulleiter Lorenz Obleser wird am
Mittwoch 8. Februar 2017, 20 Uhr,

und am
Mittwoch 22. Februar 2017, 20 Uhr,
im Schulhaus in der Ludwigsburger Straße 24a anhand beispielhafter Schilderungen das Unterrichtsgeschehen anschaulich machen.

Der offene Unterricht an der Bildungsschule Christophine ist maßgeblich durch eine besondere Arbeits- und Lernkultur geprägt. Wer keine Möglichkeit hat, einen der beiden Infoabende zu besuchen, kann mit dem Schulleiter auch bei einem persönlichen Gespräch im Schulhaus die Möglichkeiten besprechen, die die Marbacher Pädagogik dem Schulkind bietet.

Anmeldungen bitte
unter Telefon 0170 31 10 452 oder
per E-Mail an info@freie-schule-christophine.de

admin @ 21:29
Gespeichert in: Termine
Kurz nur war der Winterschlaf

Beitrag vom 8 Januar 2017

Christophine Schulhaus

Zum Schulstart nach den Ferien im Januar wünschen wir allen Schulkindern für das Jahr 2017 ein erfolgreiches Lernen und ein gutes Miteinander mit den weiteren Schulangehörigen. Christophine freut sich auf anregende Begegnungen in den kommenden Monaten.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 22:15
Gespeichert in: Allgemein
Christophine öffnet Adventsfenster

Beitrag vom 21 Dezember 2016

christophine advent fensterle 2016

Das Adventsfensterle an der Freien Schule Christophine in Marbach am vergangenen Montag begann um 18 Uhr. Es wurde Musik gemacht und Gedichte wurden aufgesagt. Die Musik hatte hohe und tiefe Töne. Ein Vater spielte Tuba, eine Erstklässlerin spielte Flöte. Die Gedichte hatten lustige und nachdenkliche Sätze. Danach gab es heißen Punsch und süße Knabbersachen, zum Beispiel Apfelbrot, gebrannte Mandeln und Schokocookies. Bei der Feierstunde brannten 46 Kerzen. So viele Leute waren auch ungefähr da. Ganz zum Schluss wurde auf dem Schulhof das große Adventsfeuer mit einer Schüssel und einem Messbecher voller Wasser gelöscht. Es hat ziemlich arg gedampft.
MD, Klasse 2

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 15:47
Gespeichert in: Allgemein
Nüsse aus Schulgarten zu Öl verarbeitet

Beitrag vom 15 Dezember 2016

fsc christophine nuesse 2016

Die Freie Schule Christophine hat von Marbach einen Arbeitsausflug nach Rielingshausen auf den Obstbauhof Stirm gemacht. Dort wollten die Schulkinder ihre Nüsse aus dem Schulgarten, es waren 12 Kilogramm, zu Nussöl verarbeiten lassen. In einem der Hofgebäude durften die Kinder nach dem Knacken der Nüsse beim Auslesen der Nüsse am Fließband von Kern und  Schale helfen. Währendessen haben sie auch hin und wieder Nussstücke schnabuliert. Die Nüsse ergaben 1,4 Liter Nussöl, die sie mitnehmen durften. Mit dem Öl machen die Schulkinder eine Salatkonferenz. Anschließend gab es eine kleine Pause, in der die Kinder draußen die Hasen streicheln durften. Kurz vor dem Gehen gab es Kürbissuppe von zwei Müttern aus Rielingshausen. Zum Schluss haben alle Kinder von Familie Stirm einen Apfel bekommen. Dann musste die Schule wieder per Bus nach Hause.
Schulkind, Klasse 3

Vielen Dank, Familie Stirm. LO

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 23:50
Gespeichert in: Pädagogisches
Sonntagsschule für Gäste

Beitrag vom 4 Dezember 2016

Schule Christophine: Tag der offenen Tür Advent 2016

Wir spielen Klavier mit der Schleife im Haar. Wir haben Spaß am matschigen Fingerspiel. Wir helfen einander, wenn beim Hüpfen ein Poster von der Wand fällt. Und wir lachen vor dem Spiegel, wenn wir mit einem Mal zu dritt sind.

Beim Tag der offenen Tür im Advent haben die Gäste unsere Christophine erlebt, so wie sie ist. Nur ohne Mathe. Und statt großem Plenum gab es den Kaffeeklatsch der Eltern.

Nach diesem umtriebigen Nachmittag laden wir alle Interessierten ein, im persönlichen Gespräch die Begegnung zu intensivieren, um danach vielleicht eine Hospitation im Unterrichtsgeschehen des Alltags zu verabreden. Dann aber mit Mathe, Rechtschreibung und allem, was dazugehört.

Sie wollen Ihr Kind anmelden? Sich informieren?
>>> Mail ins Schulbüro
Schulleiter Lorenz Obleser, mobil 0170 31 10 452

admin @ 23:01
Gespeichert in: Allgemein
Tag der offenen Tür am 2. Advent

Beitrag vom 21 November 2016

Christophine Tag der offenen Türe Advent 2016

admin @ 22:29
Gespeichert in: Termine
Informationen aus erster Hand

Beitrag vom 20 November 2016

Freie Schule Christophine: klare Sache, starke KinderMarbacher Pädagogik:
Klare Sache, starke Kinder

An der kleinen Grundschule Christophine entscheiden die fünf- bis zehnjährigen Kinder jeden Tag aufs Neue, was sie arbeiten. Diese selbstbestimmten Bildungsprozesse werden auf vielfältige Weise begleitet. Auch im November 2016 finden Familien mit schulpflichtigen Kindern wieder Gelegenheit, die besondere Marbacher Pädagogik kennenzulernen, die auf jahrgangsgemischte Lerngruppen, konsequent individualisierten Unterricht und strukturiertes Lerngeschehen setzt.

Der Schulleiter Lorenz Obleser wird am
Mittwoch 23. November 2016, 20 Uhr,

im Schulhaus in der Ludwigsburger Straße 24a anhand beispielhafter Schilderungen das Unterrichtsgeschehen anschaulich machen.

Der offene Unterricht an der Bildungsschule Christophine ist maßgeblich durch eine besondere Arbeits- und Lernkultur geprägt. Wer keine Möglichkeit hat, den Infoabend zu besuchen, kann mit dem Schulleiter auch bei einem persönlichen Gespräch im Schulhaus die Möglichkeiten besprechen, die die Marbacher Pädagogik dem Kind bietet.

Anmeldungen bitte
unter Telefon 0170 31 10 452 oder
per E-Mail an info@freie-schule-christophine.de

admin @ 12:00
Gespeichert in: Termine
Mandatsträger liest im Christophine-Plenum

Beitrag vom 19 November 2016

FSC Vorlesetag Fabian Gramling 2016Zum bundesweiten Vorlesetag 2016 hatte sich der Landtagsabgeordnete Fabian Gramling in unserem Unterricht angekündigt. Mitgebracht hatte er das Buch „Die Schule der magischen Tiere“ von der Autorin Margit Auer. Auch Marbachs Bürgermeister Jan Trost hatte sich in unsere Runde gesetzt und der besonderen Vorlesestunde beigewohnt. Die Schulkinder selbst erwiderten die freundliche Lesegabe des christdemokratischen Mandatsträgers aus unserem Wahlkreis mit Geschichten aus ihrer eigenen Feder. Wir bedanken uns herzlich für den Besuch der Gäste. Als Schule in freier Trägerschaft mit besonderem pädagogischen Konzept freut sich Christophine über das Interesse, das seitens der Politik für unsere Arbeit immer wieder gezeigt wird.

Die Marbacher Zeitung berichtete von der Veranstaltung.
>>> PDF Marbacher Zeitung, 19. November 2016

Christophine Vorlesetag 2016

admin @ 23:30
Gespeichert in: Allgemein